7 Gründe, warum Jojobaöl in Deinem Kosmetikschrank nicht fehlen sollte [+ 3 Rezepte]

Jojobaoel-7-Gruende

Jojobaöl ist dafür bekannt, dass es sogar der trockensten Haut wieder Feuchtigkeit schenkt. Vielleicht kommt es daher, dass der Jojobastrauch ebenfalls ein wasserspeicherndes Kunstwerk ist. Seine Wurzeln können bis zu 6 Meter tief in den Boden wachsen, um auch in den trockensten Wüsten an Flüssigkeit zu gelangen und so bis zu 200 Jahre zu überleben.

Nicht nur deswegen sind der Jojobastrauch und sein Jojobaöl etwas Faszinierendes.

Um herauszufinden, zu was es noch imstande ist, haben wir diesen Artikel ganz dem Jojobaöl gewidmet.

 

Du erhältst in diesem praktischen Artikel:

  • 7 gute Gründe, Jojobaöl als Beautyprodukt auszuprobieren
  • 3 wirkungsvolle Rezepte für die Gesichtspflege, die im Handumdrehen nachgemacht sind.
  • einen Bonus, indem wir Dir zusätzlich anregende Ideen zeigen, wie Du Jojobaöl in Deine Pflege integrieren kannst.

Du bist herzlich eingeladen, hier zu stöbern und die für Dich interessantesten Anwendungen einmal selbst auszuprobieren.

Jojobaöl ist so vielseitig, dass die Ausführung all seiner Vorteile den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Wir werden uns deshalb auf die 7 beliebtesten Anwendungen von Jojobaöl konzentrieren.

1. Make-up Entferner

Jojobaöl als Make-up Entferner ist bedenkenlos einsetzbar.

Anstelle von Make-up Entfernern, die Chemikalien beinhalten, ist Jojobaöl der natürliche Weg …

  • um Schmutz, Make-up und Bakterien von der Gesichtshaut zu entfernen.
  • um empfndlichere Gesichtspartien (um Augen und Nase herum) zu reinigen
  • für eine hypoallergene Reinigung

2. Rasurbrand vorbeugen/ perfekter Ersatz für Rasiercremes

Du brauchst keine Rasiercremes, Rasiergels und auch keinen Rasierschaum mehr zu benutzen.

Versuche es stattdessen lieber mit einer nachhaltigeren Alternative wie Jojobaöl. Denn …

  • seine wachsartige Struktur bietet perfekten Schutz vor Verletzungen beim Rasieren wie Schnitten und Rasurbrand.
  • im Gegensatz zu manch anderen Rasiermitteln, die Chemikalien beinhalten und die Poren verstopfen können, ist Jojobaöl 100% natürlich, d.h. es …
    • verstopft die Poren nicht und beugt Pickelchen vor und
    • fördert eine gesunde Haut.

Für eine optimale Anwendung reicht es, bereits ein paar Tropfen Jojobaöl vor der Rasur auf die Haut aufzutragen. Dies erzeugt einen seichten Gleitfilm. Danach wie gewohnt rasieren. Sobald die Rasur geglückt ist, nochmal etwas Jojobaöl auftragen, um der Haut Feuchtigkeit zu spenden und eventuelle Schnitte schneller heilen zu lassen.

3. Gesunde Haut

Vorteile für die Haut:

  • Jojobaöl ist antikomedogen, das heißt es verstopft die Poren nicht.
  • Obwohl es ölig erscheint – Öle in Verbindung mit der Haut sehen wir meistens als Ursache für Hautunreinheiten – wirkt Jojobaöl reinigend und schützend.
  • Der reiche Jodgehalt im Jojobaöl bekämpft schädlichen Bakterienwachstum, welcher Hautunreinheiten und Akne verursachen kann.
  • Im Jojobaöl vorhandene Antioxidantien mildern feine Linien, Fältchen und reduzieren auf natürliche Weise sämtliche Altersanzeichen.

Studien zufolge, kann Jojobaöl die Heilung von Wunden beschleunigen.

Aus einer italienischen Studie geht hervor, dass Jojobaöl nicht nur eine schnellere Wundheilung fördert sondern auch die Collagensynthese stimuliert. Außerdem betont die Studie, dass es extrem niedrige toxische Effekte auf der Haut aufweist (1), was es umso verträglicher für empfindliche Hauttypen macht.

Eine weitere Studie belegte zusätzlich einen deutlichen Rückgang von Hautläsionen und Akne nach gerade mal 6 wöchiger Anwendung. Die 2012 durchgeführte Studie hat ihre Probanden zwei bis drei mal pro Woche eine Schlammmaske mit Jojobaöl auftragen lassen, von jenen mehr als die Hälfte diese Verbesserung bestätigen konnten (2).

4. Gesunde Haare

Jojobaöl schenkt Deinem Haar wieder neue Feuchtigkeit und verbessert seine Struktur.

Vorteile für die Haare auf einen Blick:

  • Es wirkt trockener Kopfhaut entgegen und beseitigt Schuppen. Du kannst es dazu benutzen, um Deinen Haaren Glanz und Weichheit zu verleihen.
  • Es eliminiert Kräuselhaare auf ganz natürlichem Wege, indem es ihnen die nötige Feuchtigkeit spendet und sie so wieder zähmbar macht.
  • Es ist weitaus sinnvoller als chemische Conditioner oder andere Haarprodukte, die Deine Haare nur noch trockener und lebloser machen.

DIY: Um Deine Haare zu entwirren, kannst Du ein Paar Tropfen Jojobaöl auf Deine Haarbürste oder direkt aufs Haar geben. Die Bürste wird dadurch sanft durchs Haar gleiten, ohne die Gefahr die Haare zu brechen.

Jojobaöl gegen Haarausfall

Neuerdings bekommt Jojobaöl immer mehr Aufmerksamkeit bei der Behandlung von Alopezie, was im Grunde Haarausfall ist, bedingt durch Pilzinfektionen oder Schäden an Haarwurzeln und -follikeln. Studien haben belegt, dass Aromatherapien wirksam sind, um Haarausfall zu behandeln. Jojoba spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle.

Eine dieser Studien fand heraus, dass Kopfhautmassagen mit einem Mix aus mehreren ätherischen Ölen den Haarwuchs verbesserten. Öle wie Lavendelöl, Rosmarinöl, Thymianöl und Zedernholzöl erwiesen sich dabei als effektiv (3).

Da ätherische Öle pur reizend wirken können, zeigte die Studie, dass man sie effektiv mit Jojobaöl mischen kann, um mögliche Hautreaktionen zu verhindern.

Die richtige Anwendung

  • Forschungen sind der Meinung, dass drei bis sechs Tropfen ätherische Öle auf einen Esslöffel Jojobaöl Abhilfe bei Haarausfall schaffen.
  • Mit dieser Mixtur werden die trockenen Haarfollikel mit Feuchtigkeit versorgt.
  • Bei einem wieder hergestellten Feuchtigkeitshaushalt ist die Kopfhaut in einem gesünderen Zustand und Haare werden darauf wieder eher wachsen als auf unbehandelter Kopfhaut.  

5. Vitamin E Gehalt

Vitamin E ist ein Antioxidans. Es stärkt die Kapillarwände in der Haut und verbessert ihre Elastizität und den Feuchtigkeitshaushalt. Dabei wirkt es als natürlicher Anti-Aging-Nährstoff für den gesamten Körper.

Studien zeigten, dass Vitamin E entzündungshemmend wirkt (4), sowohl von Innen als auch von Außen, und Dir dabei hilft, ein gesundes und jugendliches Erscheinungsbild zu bewahren.

Diese antioxidativen Eigenschaften sind sogar hilfreich, wenn die Haut Zigarettenqualm oder UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt ist.

Jojobaöl gegen Sonnenbrand

Wenn man das Vitamin-E-haltige Jojobaöl auf die Haut aufträgt, wird es von der äußersten Hautschicht, der Epidermis, absorbiert und kann so Sonnenbrand behandeln, welcher eine der häufigsten Ursachen für Hautkrebs darstellt.

6. Vitamin B Komplex

Vitamin B agiert ebenfalls als ein Antioxidans und hilft dem Körper freie Radikale abzuwehren und Zellschäden zu verhindern.

B-Vitamine sind großartig für Deine Haut und für eine natürliche Aufrechterhaltung der hormonellen Balance.

Bekannt ist Vitamin B5, auch Pantothensäure genannt, zum Beispiel dafür, vorzeitige Alterungserscheinungen, wie Falten und dunkle Flecken, auf der Haut hinauszuzögern.

Aus neuesten Studien gewonnene Daten legen nahe, dass Pantothensäure einen beschleunigenden Effekt auf den Wundheilungsprozess hat, indem es gewisse Heilungsmechanismen unterstützt.

Dieser Vitamin B5 Vorteil, den Du durch Anwendung von Jojobaöl genießen darfst, hält Deine Haut frei von Infektionen und Bakterien während es die Haut bei ihrer Regenerierung unterstützt.

7. Bekämpft Pilze und Infektionen

Jojobaöl besitzt antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften. Es behandelt Nagelpilz, Fußpilz und Warzen.

Eine in 2005 durchgeführte Studie zeigte, dass Jojobaöl ein effektiver Entzündungshemmer ist, der Symptome von Entzündungen in Rattenpfoten und -ohren reduzieren konnte.

Diese Studie fand auch heraus, dass es Wundentstehung reduzierte und den Heilungsprozess beschleunigte. (5)

Wie kann man Jojobaöl anwenden?

Es gibt so viele Möglichkeiten Jojobaöl zu benutzen. Traue Dich ruhig mal etwas zu experimentieren und ein Paar Tropfen davon Deinen liebsten Haut- und Haarpflegeprodukten beizufügen oder direkt pur zu verwenden.

Hier sind einige Empfehlungen dafür:

  • Als Feuchtigkeitsspender für das Gesicht:
    • 4-6 Tropfen morgens und abends vor dem Schlafen auf die Gesichtshaut auftragen.
  • Als Feuchtigkeitsspender für die Haare:
    • Gib 3-5 Tropfen in Deinen Conditioner oder massiere 2-3 Tropfen direkt ins noch feuchte Haar nach dem Duschen.
  • Gegen Falten:
    • Benutze 1-3 Tropfen Jojobaöl und trage es auf betroffene Stellen mit Falten auf. Ist das Jojobaöl auf der Haut, kannst Du es nun in kreisenden Bewegungen einmassieren, bis es absorbiert ist.
  • Als Make-up Entferner:
    • Gib 3-5 Tropfen Jojobaöl auf einen Wattebausch oder ein Wattepad und wische damit das Make-up ab.
  • Als Lippenbalsam:
    • Gib etwa 1 bis 2 Tropfen Jojobaöl auf Deine Lippen, wann immer sie etwas Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit vertragen können.
  • Um Infektionen zu bekämpfen:
    • Behandle infizierte oder gereizte Hautstellen mit 1-2 Tropfen Jojobaöl 2 mal täglich.

Rezepte zum Selbermachen

Jojobaöl ist in vielen Hautpflegeprodukten als Trägeröl vertreten. Mische Jojobaöl mit Deinen ätherischen Lieblingsölen und kreiere Deine eigenen und eizigartigen Pflegeprodukte wie Gesichtsreinigungen, Shampoos, Body Lotions, Massageöle und noch viele mehr.

Konventionelle Produkte können voller Chemikalien und künstlicher Duftstoffe sein.

Deswegen probier’ doch mal Deine eigene Pflegeprodukte herzustellen.

Body Lotion/ Körperbutter Rezept

Zum Beispiel mit unserem Body Lotion/ Körperbutter Rezept. Jojobaöl gemischt mit Kokosöl ergibt eine starke Kombination aus antioxidativen und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, die Deine Haut frisch und jugendlich erscheinen lassen.

Dazu benötigst Du folgende Zutaten:

Erwärme die Sheabutter, das Kokosöl und das Jojobaöl gemeinsam in einem Wasserbad bis sie miteinander verschmelzen. Die verrührte Masse stellst Du dann in den Kühlschrank bis sie fest wird. Danach kannst Du das Ganze am besten mit einem Mixer zu einer fluffigen Creme schlagen und währenddessen das ätherische Öl dazu tröpfeln.

Anschließend in geeignete Behälter geben. Diese sind perfekt geeignet um die obere Menge im Wasserbad zu schmelzen und um das fertige Produkt abzufüllen. Natürlich kannst Du die Mengen anpassen, wenn sie Deiner Wunschmenge noch nicht entspricht.

Bodywash Rezept

Oder wie wäre es mit einem selbstgemachten Bodywash? Unser Rezept ist vollkommen natürlich und frei von Chemikalien. Es reinigt die Haut und tötet schädliche Bakterien ab, während es die Haut mit Vitaminen versorgt und sie so feucht und frisch hält.

Du benötigst dafür:

Einfach zu einer gleichmäßigen Masse verrühren und in einen geeigneten Behälter geben.

Serum Rezept

Als letztes haben wir noch ein Rezept für Dich im Angebot, dass Dir bestimmt gefallen wird.

Es ist ein Rezept für ein selbstgemachtes Anti-Aging-Serum. Als natürliche und preisgünstige Alternative zu industriellen Produkten, schenkt es Deiner Haut ein strahlendes und junges Aussehen, während es sie mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt.

Zutaten:

Diese Zutaten am besten in einer Braunglasflasche vermischen und darin aufbewahren. Die Mengen im Rezept ergeben etwa 33ml, die noch gerade so in eine 30ml Flasche passen. Natürlich kannst Du auch hier die Mengenangaben an Deine Wunschmenge anpassen. Das selbstgemachte Serum kannst Du morgens und abends auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen.

Dieser Artikel ist eine tolle Ergänzung zu unserem anderen Artikel über Jojobaöl. Diesen solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Nicht schlecht für einen einziges Öl, oder? Das schöne an Jojobaöl ist, dass es praktisch nicht ranzig wird und auch Jahre später benutzt werden kann. Dieser Fakt und die gerade vorgestellten Vorteile machen es zu einem der besten DIY-Ölen.
Probier es aus und berichte uns davon. Oder hast Du es bereits im Gebrauch? Wenn ja, was stellst Du alles damit an? Erzähl uns ein wenig davon in den Kommentaren, wir freuen uns darauf.

Deine Reaktion:
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.